Neues Müllsystem
Kampf gegen „Schwarztonnen“ im Landkreis Forchheim
„Illegale“ Mülltonnen gibt es auch im Landkreis Forchheim. Dagegen soll nun ein neues Identsystem helfen.
„Illegale“ Mülltonnen gibt es auch im Landkreis Forchheim. Dagegen soll nun ein neues Identsystem helfen.
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Forchheim – Weil Bürger ihre Mülltonnen immer wieder illegal aufstellen, führt der Kreis ein neues System ein. Was das konkret bedeutet.

Die Menschen sind findig, wenn es darum geht, mehr Müllmengen loszuwerden, als man bezahlt. So stellen manche ihre volle Tonne raus, holen sie rein, sobald sie geleert ist und platzieren sie erneut gefüllt auf der anderen Straßenseite oder um die Ecke, wo etwas später geleert wird. Das weiß Frank Müller, der Leiter der Abfallwirtschaft, von den Erfahrungen in anderen Kommunen. Fünf bis zehn Prozent „Schwarztonnen“ hat man dort entdeckt. Und in Forchheim dürfte das Verhalten nicht viel anders sein. Eindeutige Zuordnung möglich Deswegen wird der Kreis ein Mülltonnen-Identsystem für die Hausmüll- und ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren