Hilfsbereitschaft
Geflohene kommen an – und Forchheim ist bereit
Nächster Zwischenstopp einer unfreiwilligen Reise: Ukrainische Familien sind am Mittwoch im Landkreis Forchheim angekommen und haben viel Hilfsbereitschaft erlebt,  etwa von der Dolmetscherin Olja Berger (rechts).
Barbara Herbst
Ukraine
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Forchheim – 90 Menschen aus der Ukraine haben eine Unterkunft im Landkreis Forchheim bezogen. Aktuell haben die Helfer die Lage im Griff und ein Ass im Ärmel.

Sie schnauft noch einmal durch, es geht los. Die Bustüren öffnen sich und nur kurze Zeit später ist Olja Berger umringt. Die junge Frau ist eine von drei Dolmetscherinnen, eine von zahlreichen Ehrenamtlichen, denen am Mittwochmorgen die Forchheimer Willkommenskultur verkörpern.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.