Serie: Lebenswege
Schloss Thurn: Ein Graf im Kinderparadies
Graf Benedikt  von Bentzel ist auf Schloss Thurn aufgewachsen. In der Westernstadt spielte er als Kind mit Cowboys.
Graf Benedikt von Bentzel ist auf Schloss Thurn aufgewachsen. In der Westernstadt spielte er als Kind mit Cowboys.
Foto: Matthias Hoch
Geschichten zum Glück
Heroldsbach – Benedikt Graf von Bentzel ist mitten im Freizeitpark aufgewachsen. Seine Kindheit? Ein Mix aus Mutproben, Limos und Promis.

Dieser Text ist  Teil der neuen Serie „Lebenswege - Geschichten zum Glück“. Hier erzählen Menschen aus Franken ihre besondere Lebensgeschichte. Es ist nass und regnerisch an diesem Tag. Der Freizeitpark Schloss Thurn hat an diesem Tag geschlossen. Trotzdem herrscht reger Betrieb. Graf Benedikt von Bentzel-Sturmfeder-Horneck fährt mit seinem Auto durch den Freizeitpark.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren