Unfallschwerpunkt
Dooser Kreuzung wird umgestaltet
Der Umbau der Dooser Kreuzung zu einem Kreisverkehr hat begonnen und soll bis Ende Dezember abgeschlossen sein.
Foto: Thomas Weichert
F-Signet von Thomas Weichert Fränkischer Tag
Wiesenttal – Mit dem Umbau der Dooser Kreuzung zu einem Kreisverkehr soll ein Unfallschwerpunkt in der Fränkischen Schweiz beseitigt werden. Es könnte jetzt schnell gehen.

Der Landkreis Forchheim bekommt für den Ausbau der Kreuzung der beiden Kreisstraßen FO 35 und FO 39 östlich von Muggendorf zu einem Kreisverkehr eine Förderung in Höhe von 590.000 Euro vom Freistaat Bayern. Dies teilte der Forchheimer Landtagsabgeordnete Michael Hofmann (CSU) mit.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.