Modellprojekt
Ohne Lokführer sicher durch die Fränkische Schweiz
So könnte ein autonom fahrender Zug aussehen.
So könnte ein autonom fahrender Zug aussehen.
Foto: Andreas Vogler Studio
Ebermannstadt – Der Architekt Andreas Vogler und der Industriedesigner Robert Künzler zeigen das Potenzial des hochautomatisierten Fahrens auf Bahnnebenstrecken auf.

Viele Pendler der Region kennen das: Stau in Ebermannstadt während des Berufsverkehrs und kein Weiterkommen an schönen Wochenenden. Das „Klimaschutzprogramm 2030“ der Bundesregierung fordert eine Verdoppelung der Fahrgastzahlen im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV). Nur Verspätungen „Doch wie soll das klappen, wenn in ländlichen Regionen nur jede Stunde ein Zug fährt und abends dann gar nicht mehr?“, fragt Andreas Vogler, Inhaber des gleichnamigen Münchner Architekturbüros, und erzählt, dass er und Industriedesigner Robert Künzler von Apt-Design München, von der Autoindustrie ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren