Serie: Lebenswege
Renovierung: Im vierten Anlauf zum Traumhaus
Elisabeth Vorstoffel hat den Leuchter aus Rothenburg ob der Tauber. Dort erleuchtete das gute Stück eine Amtsstube.
Elisabeth Vorstoffel hat den Leuchter aus Rothenburg ob der Tauber. Dort erleuchtete das gute Stück eine Amtsstube.
Foto: Carmen Schwind
Geschichten zum Glück
Ebermannstadt – 2017 kaufte Elisabeth Vorstoffel ein altes Haus. Auch wenn sie die Ausgaben und die Arbeit unterschätzt hat: Jetzt ist es ihr Wohlfühl-Zuhause.

Dieser Text ist  Teil der neuen Serie „Lebenswege - Geschichten zum Glück“. Hier erzählen Menschen aus Franken ihre besondere Lebensgeschichte. „Ich bin halt ein verrücktes Huhn“, sagt Elisabeth Vorstoffel aus Gasseldorf und lacht. Die 68-Jährige hat Parkinson. 2017 kaufte sie ein altes Haus, renovierte es mithilfe ihrer Kinder und Profis aus dem Handwerk und zog im Dezember 2020 schließlich ein.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren