2G im Einzelhandel
Wie Forchheimer Händler jetzt kontrollieren müssen
Corina Lösch von „Moyo home & garden“ in Forchheim kontrolliert den Impfausweis einer Kundin.
Corina Lösch von „Moyo home & garden“ in Forchheim kontrolliert den Impfausweis einer Kundin.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Seit Mittwoch gilt für den Einzelhandel die 2G-Regel. Wie das in der Forchheimer Innenstadt funktioniert und worauf sich Kunden einstellen müssen.

Probleme jedenfalls bereitet 2G nicht. „Wir in den Kleinstädten haben es leichter“, sagt Petra Dietzel von „La Boutique“. Zugleich ist sie Sprecherin von HeimFOrteil und hat sich erst gestern mit Geschäftskollegen besprochen. Kunden seien alle vernünftig Anders ist es wohl in Großstädten, wo mehr Anonymität sei. „Wir kennen unsere Kunden“, sagt Dietzel. Diese seien alle vernünftig. Da gebe es keine Probleme, dass der Impfausweis gezeigt werden müsse. Doch die gab es auch vorher nicht, als der Zutritt nur ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter