Ausbildung
An der „Kunzmann“ soll jeder das Fräsen lernen
Christian Vogt erklärt die Vorzüge der neuen Fräsmaschine.
Foto: Liliana Wopkes
Forchheim – Am Berufsschulzentrum Forchheim gibt es eine neue Fräsmaschine. „Die Kunzmann“ kann von jedem Klassenzimmer aus bedient werden.

Die Neue präsentiert sich selbstbewusst. Und das zu Recht, denn sie hat einiges vorzuweisen. Die Rede ist von der Kunzmann WF 410 MC, der neuen Fräsmaschine am Beruflichen Schulzentrum Forchheim (BSZ). 110.000 Euro hat der neue Star der Schule gekostet, und dafür „haben wir schwer verhandelt“, erzählt Schulleiterin Elisabeth Bräunig.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.