Überlebenskampf
Heiligenstadter Gastronomen bekommen Lagerkoller
Der Landgasthof Lahner
Der Landgasthof Lahner
Foto: Gesceit-gut-Verlang, Emil Bezold
Heiligenstadt – Die Gastronomie in Heiligenstadt leidet unter dem Lockdown. Ein Quereinsteiger allerdings nutzt den Stillstand, um einen Traum zu verwirklichen.

Corona bedeutet für die einen Stillstand, andere dagegen setzen ihre Träume um. So zum Beispiel der gebürtige Bamberger Nazmi Ufuk Alp, der mit seiner Frau Kerstin Alp-Zorn den "Heiligenstädter Hof" Anfang des Jahres übernommen hat. "Wir wollten ein Restaurant eröffnen und uns verwirklichen", erzählt der frühere Textiltechniker und Produktionsberater.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter