Nach Preisexplosion
So steht es um die Holzpreise in Franken
Die Fichtenbretter kommen in einem Durchgang aus der Gattersäge.
Gräfenberg – Im vergangenen Jahr gab es eine Berg- und Talfahrt. Was Waldbesitzer, Sägewerke und Zimmerer nun sagen – und was es für die Verbraucher bedeutet.

Der Meisterbrief im Zimmererhandwerk hängt bei Alwin Erlwein eingerahmt im Büro. Doch ans Zimmern denkt der 51-Jährige aktuell kaum. In seinem Sägewerk in Schlichenreuth, einem Weiler mit acht Häusern zur Stadt Gräfenberg gehörend, hat er zu viel zu tun. Nicht nur, weil der jetzt 81-jährige Vater nicht mehr mithilft, dessen Vater wiederum Ende der 1950er Jahre das Sägewerk gegründet hat. Die Kunden brachten zuletzt viel Kalamitätsholz. Fichten mit Borkenkäferbefall, die raus mussten aus den Wäldern. Gleichmäßig, immer schneller pendeln die ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal