Ziel Bürgerentscheid
Hohenschwärz: Widerstand gegen geplanten Solarpark
Auf dieser Fläche soll  einer der fünf  Solaranlagenteile entstehen. Dies macht nicht einmal die Hälfte der Fläche  aus
Foto: Petra Malbrich
Hohenschwärz – Auf 17 Hektar Fläche soll beim Umspannwerk in Hohenschwärz Richtung Thuisbrunn eine Solaranlage entstehen. Dagegen kämpfen nun Bürger.

"Er ist zu groß und an falscher Stelle", sagt Heike Singer. Sie ist eine der drei Initiatoren für einen Bürgerentscheid, um einen Solarpark bei Hohenschwärz zu verhindern. Mit dieser Meinung sind sie nicht alleine, wie die Unterschriften zeigen. Innerhalb von drei Tagen haben Heike Singer, Ellen Groß und Johannes März, die Initiatoren und Ansprechpartner, 300 von 450 benötigten Unterschriften zusammen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.