Millionenprojekt
Weilersbacher Kinder warten auf die neue Krippe
Die Kinder in Weilersbach freuen sich auf den neuen Krippenanbau (im Hintergrund). Zum Richtfest  haben sie bunte Luftballons mit Wunschzetteln in den Himmel steigen lassen.
Foto: Heidi Amon
Weilersbach – Mit 1,5 Millionen Euro ist der Krippenanbau das aktuell größte Bauprojekt in Weilersbach. Was dort genau entsteht und wann die ersten Kinder einziehen.

Einmal wieder Kind sein – diesen Wunsch könnten so einige Weilersbacher verspüren angesichts der Planung des neuen Krippenanbaus an den bestehenden Kindergarten am Anger. Weilersbach hat für seine Kinder Großes in Bewegung gesetzt. Der Krippenbau, der im Frühjahr begonnen hat, ist derzeit eine der größten Baumaßnahmen in der Gemeinde. Die Gesamtkosten betragen rund die 1,5 Millionen Euro. Zieht man die Zuweisung sowie die Kinderbetreuungsfinanzierung ab, liegt der Eigenanteil für die Gemeinde bei ca. 730.000 Euro. 24 neu geschaffene ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.