Wohntrend
Jetzt erobern die Tiny-Häuser den Kreis Forchheim
Bernd Hümmer steht vor dem von ihm gebauten Tiny-Musterhaus in Unterstürmig. Der 45-Jährige hat für heuer schon fünf weitere Aufträge für so ein Mini-Domizil.
Foto: Matthias Litzlfelder
LKR Forchheim – In wenigen Wochen ist das erste Mini-Häuschen im Landkreis bezugsfertig. Wo überall diese Wohnform im Gespräch ist und was ein Bauherr sagt.

Seit knapp zwei Jahren steht es nun schon im Garten der Schwiegereltern, gleich neben Bernd Hümmers eigenem Wohnhaus in Unterstürmig (Markt Eggolsheim): Ein Tiny-Haus, das der 45-jährige Schreinermeister selbst gebaut hat. Zum Wohnen ist das Mini-Häuschen allerdings nicht gedacht, auch wenn Hümmer darin schon mal probegeschlafen hat. Es ist ein Muster, ein Vorzeigeobjekt für potenzielle Kunden. Denn Hümmer, der schon seit 20 Jahren selbstständig ist, plant, neben der Schreinerei mit sechs Mitarbeitern künftig eine Tiny-Haus-Produktion. ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.