Psychische Störung
Gar nicht gut: hauseigene Cannabis-Zucht
Da ihm sein Hausarzt aber kein medizinisches Cannabis auf Rezept habe ausstellen wollen, hat ein junger Mann aus dem Landkreis Haßberge  zur Selbsthilfe gegriffen. Das hatte Folgen.
Foto: Symbolfoto: Christopher Schulz
Haßfurt – Der Richter am Amtsgericht Haßfurt duldet nicht, dass sich ein Jugendlicher mit Cannabis selbst behandelt.

Bei der Hausdurchsuchung vor einem guten halben Jahr wurden die Drogenfahnder schnell fündig: In seinem Zimmer in der elterlichen Wohnung stand eine Aufzuchtanlage mit sechs Marihuana-Pflanzen. Sie waren 30 bis 40 cm hoch und nach der Trocknung wogen sie genau 133 Gramm. Ein Vierteljahr später fanden Polizeibeamte bei einer Kontrolle in Eltmann nochmals 1,62 Gramm des Stoffs im Rucksack des jungen Arbeiters (19) aus dem Steigerwald.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal