Bilanz 2021
Haßberge: Sind die Ganoven in Kurzarbeit?
In der Asservatenkammer der Polizei in Haßfurt sichten Jan Stoll (links) und Kurt Etzel Beweismaterial für zum großen Teil geklärte Fälle.
Foto: Günter Flegel
Haßfurt – Die Sicherheitsbilanz 2021 der Polizei fällt positiv aus: weniger Straftaten. Aber: Die Verbrecher suchen sich neue Arbeitsfelder.

Hat Corona auch die Gauner in den Lockdown geschickt? Ja und Nein, so lautet die eindeutige Antwort der Polizeiinspektion Haßfurt beim Blick auf die Sicherheitsbilanz 2021. Zwar gab es mit 1741 Straftaten ein fast schon historisches Tief. Aber das Kriminalitätsgeschehen hat sich pandemiebedingt in Bereiche verlagert, in denen die Ermittlungsarbeit sehr viel aufwendiger ist.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal