Urteil gefallen
Schockanruf: Er nahm Haßfurter Seniorin Beute ab
Die Masche mit der Angst haben Telefonbetrüger, die sich als Polizisten ausgaben, bei einer 87-Jährigen in Haßfurt angewendet.
Foto: Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa
LKR Haßberge – Der 26-jährige Angeklagte aus Schweinfurt ist vom Amtsgericht Bamberg schuldig gesprochen worden. Warum er dennoch nicht ins Gefängnis muss.

Über ein Jahr ist der Vorfall mit dem Schockanruf und den falschen Polizisten nun her. Noch heute aber leidet die 87-jährige Haßfurterin unter der Tat und den Folgen. Zum einen weil ihr unersetzlicher Familienschmuck im Wert von über 75.000 Euro abhandengekommen ist.  Vor dem Schöffengericht spielte der Angeklagte erst einmal den Ahnungslosen. „Er wusste nicht, was er dort abholt“, erklärte sein Rechtsanwalt Christian Barthelmes aus Bamberg. Er habe einem langjährigen Freund nur einen Gefallen  tun und eine Tüte mit ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.