Prozess in Haßfurt
War der Aufritt von Kelly-Spross Kinderarbeit?
Putzig, aber rechtlich fragwürdig: der Auftritt des vierjährigen William beim Konzert von Angelo Kellys Familie im Rahmen der "Irish Summer Tour" im Schlosshof von Eyrichshof 2019
Foto: Archiv/Helmut Ölschlegel
Haßfurt – Der vierjährige Sohn von Angelo Kelly stand 2019 auf der Bühne in Eyrichshof. Wurde gegen das Jugendarbeitsschutzgesetz verstoßen?

"What a wonderful world" von Louis Armstrong gab der kleine William Kelly, Sohn des Musikers Angelo Kelly, am 26. Juli 2019 auf der Bühne im Schloss Eyrichshof (Stadt Ebern) zum Besten. Ausgestattet mit seiner kleinen Kindergitarre und ebenso kleinen Kopfhörern faszinierte er die rund 2400 Gäste an diesem lauen Sommerabend. Manch eine Träne der Rührung wurde vergossen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.