Aus Güllegrube
Gerettete Katze wird von Tierschützer gepflegt
Die Katze ist wieder in Sicherheit. Sie wurde der Tierschutzinitiative Haßberge für das Tierheim in Zell übergeben.
Die Katze ist wieder in Sicherheit. Sie wurde der Tierschutzinitiative Haßberge für das Tierheim in Zell übergeben.
Foto: Tierschutzinitiative/Bianka Däumer
Eschenau bei Haßfurt – Nach mehreren vergeblichen Befreiungsversuchen wurde eine verwilderte Katze in Eschenau mit einer Drehleiter in Sicherheit gebracht.

Update, 9. Februar 2021, 10 Uhr: Die Tierschutzinitiative Haßberge pflegt gegenwärtig die verwilderte Hauskatze, die am Sonntag letztlich nach mehreren Stunden Einsatzes aus einer Güllegrube gerettet werden konnte.  Sobald das Tierchen wieder zu Kräften gekommen ist, soll es wieder in sein Revier gebracht werden. Was war passiert? Eine Spaziergängerin in Eschenau hatte in einer stillgelegten Biogasanlage die  kleine Katze entdeckt, die dort hineingefallen war und scheinbar nicht mehr ohne Hilfe herausfand. Greifvogel schon einmal ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter