Amtsgericht
Kinderheimpfleger freigesprochen
Jugendlicher denkt sich Missbrauchsbeschuldigung als Rache aus.
Jugendlicher denkt sich Missbrauchsbeschuldigung als Rache aus.
Foto: Tinnakorn/Adobe Stock
Haßfurt – Ein 13-Jähriger beschuldigte einen Pfleger des Missbrauchs. Vor Gericht war das nicht haltbar. Der Bub hatte schon einmal falsche Vorwürfe erhoben.

Im Prozess um einen Missbrauchsfall in einem Kinderheim im südlichen Landkreis Haßberge hat das Amtsgericht am Donnerstag den beschuldigten ehemaligen Mitarbeiter des Heims aus dem Raum Bamberg freigesprochen. Das Gericht hatte erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Aussage des Geschädigten. Auch Staatsanwalt Jonas Katzenberger hatte nach der Beweisaufnahme auf Freispruch plädiert.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren