Verhandlung
Lastwagenfahrer bangt um seinen Arbeitsplatz
Ein Prozess wegen Unfallflucht fand am Amtsgericht Haßfurt statt.
Ein Prozess wegen Unfallflucht fand am Amtsgericht Haßfurt statt.
Foto: Archiv
Zeil am Main – Das Amtsgericht in Haßfurt verhandelte einen Fall von Unfallflucht und verurteilte den Angeklagten zu Geldstrafe und Fahrverbot.

Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer aus dem Maintal hatte sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht in Haßfurt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu verantworten. Ihm legte die Staatsanwaltschaft zur Last, dass er im vergangenen Jahr in Zeil mit seinem Lkw ein Haus touchiert habe und dann geflüchtet sei.Auf Vorhalt von Richterin Kerstin Leitsch, ob sich der Angeklagte äußern wolle, verlas sein Verteidiger, Rechtsanwalt Willy Marquardt, eine Erklärung.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter