Prozess
Rentner fuhr mit abgelaufenem Kennzeichen
Fahrsicherheitstraining für Senioren
Das Amtsgericht in Haßfurt verhängte eine äußerst milde Geldstrafe gegen einen 70-Jährigen, der gegen Verkehrsvorschriften verstoßen hatte. Wolfram Kastl / dpa
Foto: Wolfram Kastl (dpa)
Haßfurt – Das Amtsgericht in Haßfurt verhängte eine äußerst milde Geldstrafe gegen einen 70-Jährigen, der gegen Verkehrsvorschriften verstoßen hatte.

Die scharfen Augen einer Polizeibeamtin wurden einem 70-jährigen Rentner am 17. Juni vergangenen Jahres zum Verhängnis. Als er kurz vor Mitternacht mit einem Auto in Haßfurt unterwegs war, geriet er in eine Verkehrskontrolle. Der aufmerksamen Polizistin fiel bei einem Blick auf das Nummernschild auf, dass das Kennzeichen abgelaufen war und der Fahrer daher ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren