Gerichtsverhandlung
Sohn schlägt seinem Vater mit Handy ins Gesicht
Am Amtsgericht in Haßfurt musste sich ein 31-Jähriger verantworten, der seinen 63-jährigen Vater misshandelt hatte.
Am Amtsgericht in Haßfurt musste sich ein 31-Jähriger verantworten, der seinen 63-jährigen Vater misshandelt hatte.
Foto: Archiv
Haßfurt – Am 28. Mai vergangenen Jahres eskalierte in einem Steigerwalddorf der Konflikt zwischen einem 31-Jährigen und dessen 63-jährigen Vater.

Der Sohn soll seinen Vater bei dem Konflikt am 28. Mai 2020 in den Schwitzkasten genommen und mit seinem Handy ins Gesicht des Seniors geschlagen haben. Der 63-Jährige erlitt dabei ein Hämatom am Auge und Schmerzen. Die Stiefmutter des 31-Jährigen rief den Polizeinotruf, weil sie um die Gesundheit ihres Mannes fürchtete.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren