Amtsgericht
Versicherungsbetrug von über 34.000 Euro
Fast zehn Jahre nach ihrem Betrugsfall wurde eine ehemalige Geschäftsfrau zu einer Geldstrafe verurteilt. Jahrelang hatte sie sich gegen alle Verfahren gewehrt.
Fast zehn Jahre nach ihrem Betrugsfall wurde eine ehemalige Geschäftsfrau zu einer Geldstrafe verurteilt. Jahrelang hatte sie sich gegen alle Verfahren gewehrt.
Foto: whim_dachs / Adobe Stock (Symbolfoto)
Haßfurt – Kurz vor der Verjährung: Der Versicherungsbetrug einer Geschäftsfrau aus dem Landkreis Haßberge wird nach fast zehn Jahren gesühnt.

„Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, aber sie mahlen“, lautet ein Sprichwort, das sich am Donnerstag am Amtsgericht wieder einmal bestätigte. Der Vorsitzende Richter Christoph Gillot verurteilte eine mittlerweile 70-jährige Rentnerin knapp zehn Jahre nach der Tat – und damit kurz vor der Verjährungsfrist – wegen Versicherungsbetrugs zu einer Geldstrafe in Höhe von 150 Tagessätzen zu 25 Euro, also 3750 Euro. Die Angeklagte hatte immer wieder versucht, einer Verurteilung zu entkommen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter