Polizeieinsatz
War es Hausfriedensbruch?
Zwei junge Männer kletterten auf einen Silo an der Mainlände, berichtet die Polizei.
Zwei junge Männer kletterten auf einen Silo an der Mainlände, berichtet die Polizei.
Foto: Christian Licha
Zeil am Main – Das sollte keine Schule machen: Ein 20- und ein 29-Jähriger kletterten auf einen Silo an der Mainlände in Zeil.

Wie die Polizeiinspektion in Haßfurt am Freitag meldete, wandte sich ein Zeuge an die Beamten in Haßfurt. Er teilte am Donnerstagabend gegen 20.40 Uhr mit, dass sich zwei Personen auf den Silos an der Mainlände befinden sollen.

Streife schaut sich vor Ort um

Die Inspektion schickte eine Streifenbesatzung vor Ort. Bei Überprüfung trafen die Polizisten zwei Männer im Alter von 29 und 20 Jahren auf den gut 20 Meter hohen Silos im Zeiler Hafen an.

Die beiden waren auf die Silos gelangt, obwohl der Treppenaufgang durch eine Stahlgittertür gesichert war. Weitere Ermittlungen sind im Gange, wie die Polizei mitteilt. Insbesondere, ob sich die Männer wegen Hausfriedensbruch verantworten müssen, wird ermittelt.