Service
Genüsse und Gutes vor der Winterpause
Blick auf den Freitags-Wochenmarkt in Haßfurt
Blick auf den Freitags-Wochenmarkt in Haßfurt
Foto: Christian Plott, Stadt Haßfurt
Haßfurt – Bevor der Wochenmarkt in Haßfurt ab Weihnachten bis 14. Januar 2022 schließt, gibt es noch jede Menge leckere, schöne und gesunde Sachen zu kaufen.

Der Wochenmarkt in Haßfurt geht von Ende Dezember bis Mitte Januar in die Weihnachtspause. Damit verbunden sind ein paar Terminänderungen, über die die Stadtverwaltung Haßfurt informiert. Somit können Kundinnen und Kunden vor Weihnachten auch alle Waren frisch vor Ort auf dem Marktplatz beziehen.

Heute, Freitag, 17. Dezember, herrscht noch normaler Marktbetrieb von 8 bis 12 Uhr. Besondere Händler bieten Fisch und Korbwaren an.

Die weiteren Termine vor der Weihnachtspause sind Dienstag, 21. Dezember. An diesem Tag ist von 8.30 bis 12 Uhr Marktbetrieb. Dann werden als Besonderheiten Käse, Seifen und Marmelade verkauft.

Fisch und Geflügel für das Fest

Die letzte Chance, dieses Jahr noch den Wochenmarkt zu besuchen, ist an Heiligabend, Freitag, 24. Dezember, von 8 bis 12 Uhr. Dann werden ausschließlich Geflügel und Fisch angeboten. Diese frischen Nahrungsmittel sollte man nach Möglichkeit vorbestellen, bittet die Stadtverwaltung, Geflügel unter der Telefonnummer 09134/7138, Fisch unter der Nummer 09761/5169.

Danach ist dann danach Weihnachtspause, bevor es am Freitag, 14. Januar 2022, wieder losgeht. Dann findet der erste Wochenmarkt im neuen Jahr statt.

Ausnahmetag Dienstag

Wie sich vielleicht einige treue Wochenmarktbesucher denken können, stellt der Termin am Dienstag eine Ausnahme dar. Hierfür konnte extra die Gärtnerei Uhl aus Albertshofen im Landkreis Kitzingen gewonnen werden – Kundinnen und Kunden sollten auf „den Mann mit dem Hut“ achten. Die Familien-Gärtnerei produziert Gemüse in Eigenanbau und bezieht weitere Sorten von anderen Direktvermarktern aus dem Gärtnerdorf Albertshofen. Der Marktstand bietet unter anderem Kartoffeln, Karotten, Lauch, Sellerie, Pilze sowie ausgezeichneten Salat aus Eigenanbau an. Auch frisches Obst, teilweise sogar in Bio-Qualität, können die Besucher des Wochenmarkts erwarten.

Bratwurst und Raclette „to go“

Bis Donnerstag, 23. Dezember, sind außerdem zwei Imbissbetriebe auf dem Marktplatz am Brunnen zu finden. Hier gibt es in Zusammenarbeit mit der Genuss-Metzgerei Stürmer frisch gegrillte Bratwürste, Steaks und Schweizer Spezialitäten – vom klassischen Raclette über ein „Schweizer Hotdog“ bis zum Raclette-Burger. Während des Wochenmarkts haben diese Imbissstände ab 10 Uhr geöffnet, ansonsten Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr, Samstag von 11.30 bis 18.30 Uhr und Sonntag von 13 bis 19 Uhr.

Weitere Informationen mit den tagesaktuellen Markthändlern finden Marktgänger online unter www.hassfurt-einfach-schoen.de/wochenmarkt . red