Unfall
Eingeklemmt und schwer verletzt
Im Mercedes wurde der Fahrer und schwer verletzt.
Im Mercedes wurde der Fahrer und schwer verletzt.
Foto: Michael Will
Hofheim i. UFr. – Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Freitagnachmittag nahe Rügheim zwei Männer zum Teil schwer verletzt worden.

Zu dem Verkehrsunfall war es gegen 14.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Mechenried und Rügheim gekommen. Nach Angaben der Polizei wollte ein 18-Jähriger mit seinem VW ein Traktorgespann überholen. Dabei übersah der junge Mann einen entgegenkommenden Mercedes, und es kam zum Zusammenstoß.

Der Fahranfänger prallte bei der Kollision mit der rechten hinteren Fahrzeugseite gegen das Traktorgespann und mit der vorderen linken Seite gegen den Mercedes. Nach der Kollision wurden beide Autos von der Straße geschleudert. Während der VW des Unfallverursachers schräg an einer Böschung stehen blieb, schlitterte der Mercedes eine rund vier Meter tiefe Böschung hinab.

Der 43-jährige Mercedes-Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann nach Erstversorgung durch den BRK-Rettungsdienst und einen Notarzt in den Schockraum einer Schweinfurter Klinik transportiert. Der 18 Jahre alte Unfallverursacher kam ebenfalls verletzt ins Krankenhaus nach Haßfurt. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

Vorsorglich war ein Rettungshubschrauber alarmiert worden, der aber nicht eingesetzt werden musste. Beide Autos wurden völlig demoliert.