In der Heimat
„Der King“ in Unterfranken
Die Dürrenrieder Feuerwehr hat am Sonntag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit), die Dorfrocker zu Gast. Die Band wird ein Open-Air spielen. Start ist um 18 Uhr, so dass die Besucher auch nicht allzu müde am Montag auf der Arbeit erscheinen.
Die Dürrenrieder Feuerwehr hat am Sonntag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit), die Dorfrocker zu Gast. Die Band wird ein Open-Air spielen. Start ist um 18 Uhr, so dass die Besucher auch nicht allzu müde am Montag auf der Arbeit erscheinen.
Foto: PR
Dürrenried – Das 100. Konzert der Dorfrocker im Jahr 2021 wird in Dürrenried stattfinden. Die Feuerwehr lädt ein und hat einiges vorbereitet.

Viele Musikerinnen und Musiker haben in der Corona-Pandemie kaum Live-Auftritte. Ganz anders läuft es bei der Band Dorfrocker aus dem Landkreis Haßberge. Die drei Brüder Philipp, Tobias und Markus Thomann haben Mitte Mai sogenannte Traktor-Konzerte ins Leben gerufen und sind seitdem so erfolgreich damit, dass sie jetzt Anfang Oktober, nach weniger als fünf Monaten, ihr 100. Konzert spielen. Dieses wird in ihrer unterfränkischen Heimat am Sonntag, 3. Oktober, um 18 Uhr in Dürrenried (Maroldsweisach) stattfinden. Organisiert hat das Ganze die Feuerwehr des Maroldsweisacher Ortsteils. Karten für das Konzert sind per Mail an ffw-duerrenried@gmx.de oder auf der Homepage der Dorfrocker erhältlich.

Heimspiel in Unterfranken

„Wir haben gegen jeden Trend mehr Auftritte als vor Corona“, stellt Tobias Thomann, Sänger der Dorfrocker, fest. Alleine im Juli hätten sie 31 Traktor- und Bauernhof-Konzerte gespielt, seien also täglich auf der Bühne in allen möglichen Regionen Deutschlands und auch in der Schweiz gestanden. Jetzt freuten sie sich ganz besonders auf ihr Heimspiel in Unterfranken. Hierzu könnten alle Gäste auch ohne Traktoren kommen.

Auch die Veranstalter von der Feuerwehr in Dürrenried zeigen sich begeistert: „Wir haben die super Resonanzen der bisherigen Open-Air-Konzerte der Dorfrocker 2021 auf Facebook gesehen. Das ist der Wahnsinn, was da abgeht.“

Die Landwirte liegen ihnen am Herzen

Die Dorfrocker sind nicht nur drei Brüder, sondern auch drei Landwirtsenkel. Aus diesem Grund liegt ihnen ihre neue Single „Der King“, die sie gemeinsam mit dem bayerischen Comedy-Shootingstar „Addnfahrer“ aufgenommen haben, auch so am Herzen. „Wir sind der Meinung, dass den Bauern und Bäuerinnen gerade in letzter Zeit zu wenig Anerkennung und Respekt entgegengebracht wird. Sie sind es, die dafür sorgen, dass wir alle Milch im Supermarkt, Brot beim Bäcker oder Wurst beim Metzger kaufen können. Sie sind die Ernährer des Volkes“, lassen die Dorfrocker in einer Pressemitteilung verlauten.

Nachdem die „Echo“-nominierte Partyrock-Band mit ihrem Song „Dorfkind“ bereits einen Hit landete, der am Ballermann auf Mallorca genauso wie in Grundschulklassen gesungen wird, schlägt „Der King“ jetzt in die gleiche Kerbe – und das noch erfolgreicher. „Wir haben den Song erst vor wenigen Wochen veröffentlicht und sind absolut überwältigt vom Feedback“, werden die Dorfrocker zitiert. Bereits am ersten Wochenende landete „Der King“ auf Platz 1 der iTunes-Schlager-Charts, im Radio wurde er ebenso auf Platz 1 der „Deutschen Schlagerparade“ gewählt, und bei Spotify avancierte er in kürzester Zeit zum beliebtesten Song der Band. Und natürlich wird dieser Schlager beim Konzert am 3. Oktober in Dürrenried auch nicht fehlen, versichert man vonseiten der Organisatoren der Feuerwehr.