Für Igel und Co.
Mähroboter: Die tödliche Gefahr im Garten
Mähroboter bedeuten eine Gefahr für die Igel und kleinere Gartentiere in heimischen Gärten.
Mähroboter bedeuten eine Gefahr für die Igel und kleinere Gartentiere in heimischen Gärten.
Foto: Martina Gereth/Bund Naturschutz
LKR Haßberge – Schwere Verletzungen oder gar der Tod - obwohl die Hersteller Sicherheit versprechen. Die bequemen Gartenhelfer können erheblichen Schaden anrichten.

Sie sind für den Menschen eine nützliche Erleichterung und auch lustig anzusehen: Mähroboter. Zielstrebig bahnt sich das technische Helferlein seinen Weg über den Rasen. Für kleine Tiere kann die Fahrt des Roboters aber zur Bedrohung werden. Denn dieser wird seine Arbeit verrichten und nicht stehen bleiben, wenn es sich nicht um ein kräftiges Tier handelt. Die Folge: Gartentiere und Jungtiere werden häufig schwer verletzt oder direkt getötet.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren