Freizeit
Noch höher und weiter geht es in Knetzgau
Das Funsportareal ist fertig und wird übergeben.
Das Funsportareal ist fertig und wird übergeben.
Foto: Marco Depner/Gemeinde Knetzgau
Knetzgau – Der Skate- und Bikepark in Knetzgau wird am Samstag, 9. Oktober, eröffnet. Die Gemeinde setzt damit neue Maßstäbe.

Die Errichtung des Skate- und Bikeparks in Knetzgau ist abgeschlossen. Das neue Funsportareal kann seiner Bestimmung übergeben werden. Am Samstag, 9. Oktober, findet die offizielle Eröffnung statt, wie die Gemeinde mitteilte.

Die Gemeinde Knetzgau setzt mit dem Skate- und Bikepark nach eigenen Angaben neue Maßstäbe in der Region. Auf einer Fläche von 1250 Quadratmetern sind die Bereiche Street, Bowl und Pumptrack entstanden. Dabei wurden von Beginn an die zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer einbezogen. An den Planungsworkshops nahmen viele Jugendliche und junge Erwachsene aus dem ganzen Landkreis Haßberge teil und konnten anhand ihrer Wünsche und Bedürfnisse nicht nur die Bereiche mitbestimmen, sondern auch die Höhen und Dimensionen festlegen. 1250 Quadratmeter Fläche stehen den Actionsport-Begeisterten nun zur Verfügung, die durch Aufenthaltsflächen und Toiletten ergänzt wurden.

Für die Eröffnung wurde von der Gemeinde Knetzgau und dem neuen Verein „MainActionSports“ ein buntes Rahmenprogramm organisiert. Beginn ist um 14 Uhr mit Grußworten des Bürgermeisters und weiteren an Planung und Bau beteiligten Personen. Direkt im Anschluss zeigen einige Profis den Gästen, was auf der neuen Anlage mit viel Übung und Training möglich ist und stehen danach für Tipps zur Verfügung. Wer möchte, kann außerdem sein Können beim Best-Trick-Contest beweisen oder sich an der schnellsten Runde im Pumptrack versuchen. Selbstverständlich werden die Gäste auch kulinarisch verwöhnt.