Sommerferien-Tour
Spielmobileinsätze an 16 Standorten
Das Spielmobil ist bereit für die fünfwöchige Tour durch den Landkreis Haßberge. Die Betreuer freuen sich auf viele Anmeldungen für die Einsätze.
Das Spielmobil ist bereit für die fünfwöchige Tour durch den Landkreis Haßberge. Die Betreuer freuen sich auf viele Anmeldungen für die Einsätze.
Foto: Kreisjugendring Haßberge/Manuel Waldenmeier
LKR Haßberge – Wer seine Kinder für das Ferienprogramm anmelden will, der sollte sich jetzt umtun. Hier gibt es Beschäftigung!

Das Spielmobil-Team vom Kreisjugendring Haßberge macht sich bereit für seine fünfwöchige Sommerferien-Tour durch den Landkreis. Das Spielmobil-Team veranstaltet an 16 Standorten für Kinder von sieben bis zwölf Jahren kostenfrei Spielmobileinsätze.

Hier die einzelnen Termine:

 Montag, 2., bis Dienstag, 3. August, von 13 bis 18 Uhr in Königsberg

 Mittwoch, 4., bis Freitag, 6. August, von 10 bis 15 Uhr in Haßfurt

 Montag, 9. August, von 10 bis 15 Uhr in Pfarrweisach

 Dienstag, 10. August, von 10 bis 15 Uhr in Kraisdorf

 Donnerstag, 12. August, von 10 bis 15 Uhr in Uchenhofen

 Freitag, 13. August, von 10 bis 15 Uhr in Oberhohenried

 Montag, 16. August, von 10 bis 15 Uhr in Neubrunn

 Dienstag, 17. August, von 10 bis 15 Uhr in Kirchlauter

 Mittwoch, 18. August, von 10 bis 15 Uhr in Sylbach

 Donnerstag, 19. August, von 10 bis 15 Uhr in Augsfeld

 Freitag, 20. August, von 10 Uhr bis 15 Uhr in Prappach

 Montag, 30., bis Dienstag, 31. August, von 10 bis 15 Uhr in Untersteinbach

 Mittwoch, 1. September, bis Freitag, 3. September, von 10 bis 15 Uhr in Wonfurt

 Montag, 6. September, von 10 bis 15 Uhr in Rentweinsdorf

 Dienstag, 7. September, von 10 bis 15 Uhr in Ebern

 Mittwoch,  8., bis Freitag, 10. September, von 10 bis 15 Uhr in Oberaurach

Das Angebot ist wie immer kostenfrei. Es sind noch in allen Kommunen Plätze frei. Coronabedingt ist weiterhin eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an info@kjr-has.de oder telefonisch unter 09521 951685 notwendig. Die Spielmobileinsätze finden je nach Teilnehmerzahl in Kleingruppen oder in einer Großgruppe statt. Kurz vor dem Termin erhalten die angemeldeten Familien per E-Mail weitere Informationen über die Umsetzung der aktuell geltenden Regelungen. Anmeldefrist ist jeweils genau eine Woche vor dem Einsatz.