Auf dem Sprung
Haßberge: Wer hat das Ausreißer-Känguru gesehen?
Solch ein Bennett-Känguru ist ausgebüxt und hat zum großen Sprung durch den Landkreis angesetzt.
Solch ein Bennett-Känguru ist ausgebüxt und hat zum großen Sprung durch den Landkreis angesetzt.
Foto: phototrip.cz, Adobe Stock
LKR Haßberge – Im Kreis Haßberge sorgt ein herumstreunendes Känguru für Aufsehen. Ausgebüxt in Goßmannsdorf wurde es zuletzt in Bramberg gesichtet.

Dong, Dong, Dong. Die beiden späten Heimkehrer trauten ihren Augen nicht. Was da so seltsam über ein Wiesengrundstück am Straßenrand in Bramberg hoppelte …. das war doch kein Hase, auch kein Reh, sondern ein Känguru! „Wir sind uns ziemlich komisch vorgekommen“, erzählt Johannes Voigt. Das würde den beiden niemand glauben. Erst recht nicht, weil er und Tobias Ankenbrand gerade von der Kirchweih auf der Bramberger Alm kamen. Doch der Alkohol war’s nicht, aber eben auch kein Fantasiegespenst.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter