Kommentar
Corona lehrt uns - was?
Im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken  oder auch im eng verbundenen Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt mussten zum Glück nur wenige der Corona-Infizierten im Landkreis Haßberge ihre Krankheitszeit verbringen.
Im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken oder auch im eng verbundenen Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt mussten zum Glück nur wenige der Corona-Infizierten im Landkreis Haßberge ihre Krankheitszeit verbringen.
Foto: René Ruprecht
LKR Haßberge – Geschäfte zu, Gaststätten zu, nur wenige Besuche. 100 Tage Corona-Lockdown bedeuten, sich neu zu erfinden und die eigenen Ziele zu überprüfen.

Seit dem 2. November sind es 100 Tage. 100 Tage mit immer größeren Beschränkungen, 100 Tage Lockdown für Menschen, die - im Vergleich zu manchem anderen Land der Welt - an große Freiheiten gewohnt sind. Nicht nur der Staat, vor allem die Vernunft hat den meisten vorgeschrieben, dass es jetzt gescheiter ist, zurückzufahren, auf Besuche zu verzichten und auf so vieles mehr. Diese Zeit ist von jedem unterschiedlich wahrgenommen worden.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter