Impf-Irrfahrt
Eine halbe Weltreise zum Boostern
Jochen Seidel aus dem Eltmanner Stadtteil Dippach ist doppelt geimpft – schnell mal boostern, das klappte wegen falscher Informationen durch das bayerische Gesundheitsministerium nicht. Er ist sich sicher: Der Einzige ist er da nicht aus dem weiter gefassten Bamberger Umland.
Jochen Seidel aus dem Eltmanner Stadtteil Dippach ist doppelt geimpft. Schnell mal boostern, das klappte wegen falscher Informationen durch das bayerische Gesundheitsministerium aber nicht.
Foto: Familie Seidel
Eltmann – Jochen Seidel folgt den Anweisungen des Gesundheitsministeriums und will sich in Bamberg impfen lassen. Was dann folgt, ärgert den Dippacher noch heute.

Weihnachtsferien, endlich ein bisschen Zeit und Ruhe, und dann steht da in der Zeitung, dass man sich in Oberaurach bei einem Sonderimpftermin boostern lassen kann. Prima, das ist nicht weit. Die Impfung in der Firma wäre erst deutlich später gewesen. Also entscheidet sich Familie Seidel in dem Eltmanner Stadtteil Dippach spontan zur Fahrt nach Trossenfurt.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter