Nach Rücktritt
Haßberg-Kliniken versinken im Chaos
Zwei Notdienstfahrzeuge begegnen sich von dem Haßfurter Krankenhaus. Nun stehen die Haßberg-Kliniken, die ohnedies seit Jahren wegen finanzieller Probleme im Notfallmodus arbeiten, auch vor einer personellen Misere.
Zwei Notdienstfahrzeuge begegnen sich von dem Haßfurter Krankenhaus. Nun stehen die Haßberg-Kliniken, die ohnedies seit Jahren wegen finanzieller Probleme im Notfallmodus arbeiten, auch vor einer personellen Misere.
Foto: Eckehard Kiesewetter
LKR Haßberge – Der Abschied der Chefin trifft den Verwaltungsrat unvorbereitet - und Querelen im Hintergrund werden offenbart.

Eine dürre Pressemitteilung war’s, aber sie spricht Bände. Und sie gibt Aufschluss über die Konfusion, die der Rücktritt der Verwaltungschefin der Haßberg-Kliniken, Vera Antonia Büchner, im Landratsamt und bei den Verantwortlichen des Kommunalunternehmens ausgelöst haben muss. Die Nachricht, am Donnerstag zu lesen auf fraenkischertag.de und am Freitag in der Zeitung, hat laut FT-Informationen auch den Verwaltungsrat überrascht. „Wir haben das aus der Zeitung erfahren und nichts von alledem gewusst“, empören sich Mitglieder des Klinik-Verwaltungsrats über die Informationspolitik des Landrats. An ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Eine dürre Pressemitteilung war’s, aber sie spricht Bände. Und sie gibt Aufschluss über die Konfusion, die der Rücktritt der Verwaltungschefin der Haßberg-Kliniken, Vera Antonia Büchner, im Landratsamt und bei den Verantwortlichen des Kommunalunternehmens ausgelöst haben muss.