Coronaskepsis
„Heut würd’ ich sagen: lass dich impfen“
Die 43-Jährige aus dem Landkreis Haßberge hatte bisher immer eine gewisse Scheu, sich impfen zu lassen. Die widerstreitenden Informationen ließen sie zu keinem handfesten Ergebnis bei der Meinungsbildung kommen. Doch nun hat sie Corona und wenn jemand sie nun fragen würde, ob er sich impfen lassen solle, dann würde sie sagen: „Jawoll, lass dich impfen“. Corona zu haben ist alles andere als schön.
Die 43-Jährige aus dem Landkreis Haßberge hatte bisher immer eine gewisse Scheu, sich impfen zu lassen. Die widerstreitenden Informationen ließen sie zu keinem handfesten Ergebnis bei der Meinungsbildung kommen. Doch nun hat sie Corona und wenn jemand sie nun fragen würde, ob er sich impfen lassen solle, dann würde sie sagen: „Jawoll, lass dich impfen“. Corona zu haben ist alles andere als schön.
Foto: privat
LKR Haßberge – Lange hat die junge Frau gezögert. Sie steht dem Impfen skeptisch gegenüber. Vor einer Woche hat Corona sie erwischt. Nun sieht sie die Sache anders.

Die junge Frau möchte auf keinen Fall erkannt werden. Was sie aber im Moment erlebt, darüber möchte sie schon sprechen. Denn es ist krass. Corona wandert in ihrem Körper herum und sie spürt, dass das etwas ganz anderes ist, als eine normale Grippe. „Wenn mir noch einmal so ein Verschwörungstheoretiker was erzählen will, den hau’ ich um“, sagt das Energiebündel – auch wenn sie heute von ihrem früher so aktiven Normalzustand weiter als je entfernt ist.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren