Mozarts Traummusik
Daniela Koch und die Bamberger Symphoniker spielen Open Air
Die Flötistin Daniela Koch von den Bamberger Symphonikern ist beim Mozart-Konzert im Schlosshof von Oberschwappach als Solistin zu erleben.
Die Flötistin Daniela Koch von den Bamberger Symphonikern ist beim Mozart-Konzert im Schlosshof von Oberschwappach als Solistin zu erleben.
Foto: Marco Borggreve
Oberschwappach – Überaus beliebt: Die Open-Air-Konzerte im Innenhof von Schloss Oberschwappach sind der Veranstaltungshöhepunkt. Jetzt gibt es Karten dafür.

Die Open-Air-Konzerte im Innenhof von Schloss Oberschwappach stellen den Höhepunkt im Veranstaltungsverlauf dar. Das überaus beliebte Mozart-Konzert am Sonntag, 3. Juli, um 19 Uhr präsentiert die Musik eines Götterlieblings, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Wer liebt die Musik Mozarts nicht? Seine Musik spiegelt hellblaue Freude und melancholisches Schatten. Musik, die Geist und Seele erreicht. Solistin ist hier die international gefeierte Solo-Flötistin der Bamberger Symphoniker Daniela Koch.

Das Flötenquartett D-Dur KV 258 gehört zu den schönsten Werken dieser Besetzung

Das Flötenquartett D-Dur KV 258 gehört zu den schönsten Werken dieser Besetzung. Mit dem Divertimento „Eine kleine Nachtmusik“ KV 525, der „Salzburger Sinfonie B-Dur KV 137 und dem großen „Frühlingsquartett KV 387 wird ein Konzert geformt, das als hochkarätig bezeichnet werden kann.

Karlheinz Busch wird die Programme moderieren.

Die Karten für das Mozart-Konzert am 3. Juli im Innenhof von Schloss Oberschwappach sind jetzt erhältlich

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei: Simone Kolb, Kultur@knetzgau.de,

Tel. 09527/7979 und an der Einlasskasse.

Das Konzert findet bei jedem Wetter statt.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: