Abschlussfeier
Viele Etappen liegen hinter den Mittelschülern
Sie wurden an der Mittelschule Zeil-Sand besonders ausgezeichnet. Unser Bild zeigt die Absolventen mit Schulleiter Sven Steger, Klassenleiterin Andrea Karl sowie Ehrengästen.
Sie wurden an der Mittelschule Zeil-Sand besonders ausgezeichnet. Unser Bild zeigt die Absolventen mit Schulleiter Sven Steger, Klassenleiterin Andrea Karl sowie Ehrengästen.
Foto: Alexander Kook
Zeil am Main – An der Mittelschule Zeil-Sand fand eine würdige Entlassfeier statt. Die Absolventen freuen sich über ihren Qualifizierenden Mittelschulabschluss.

Für die Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler der 9. Klasse an der Mittelschule Zeil-Sand hieß es am Ende „You’ll never walk alone“, das gab ihnen  Pastoralassistentin Leandra Büttner auf den Weg. 

Bürgermeister Thomas Stadelmann sieht eine Menge Chancen für die Schulabgänger der Mittelschule

Der Zeiler Bürgermeister Thomas Stadelmann attestierte den Schulabgängern: „Für den Start in das Berufsleben habt ihr jetzt ideale Möglichkeiten.“ Der Arbeitsmarkt biete eine Auswahl wie selten in den vergangenen zehn bis 15 Jahren. 

Sein Amtskollege aus Sand, Julian Müller, meinte: „Die beiden wichtigsten Dinge, die Eltern ihren Kindern im Leben geben können, sind Wurzeln und Flügel.“ 

Schulleiter Sven Steger erinnerte an die vielen Etappen auf dem  schulischen und privaten Lebensweg und würdigte das Lehrerkollegium sowie Klassenleiterin Andrea Karl, die die Jugendlichen in den letzten Jahren auf dem Weg hin zum „Qualifizierenden Mittelschulabschluss“ begleitet hat. 

Die Jungen und Mädchen mit den besten Leistungen wurden besonders ausgezeichnet

Sven Steger und Andrea Karl zeichneten die Schüler mit den besten Leistungen aus. 
Die beste Prüfung zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss legte Lilou Schneiderbanger mit einem Schnitt von 2,1 ab.  Der Preis für den besten „Quali“ im Fach Deutsch ging an Thomas Lehmbruch, den besten „Quali“ im Fach Mathematik schrieb Blanka Békési und im Fach Englisch war Lilou Schneiderbanger die Prüfungsbeste. Michelle Skupinski wurde ausgezeichnet  für die beste Projektprüfung im Fach Soziales,  Thomas Lehmbruch für die beste Projektprüfung im Fach Technik. 

Ein musikalischer Beitrag von Lehrer Michael Ebersbach und Verwaltungsgestellter Gertrud Sauer setzte ein stilvolles Intermezzo, bevor Lilou Schneiderbanger und Michelle Skupinski im Namen aller Abschlussschüler Eltern und Lehrkräften  dankten. 

Berichte von weiteren Schulabschlüssen:

 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: