Fasching
Die fünfte Jahreszeit hat begonnen
Neben dem Funkenmariechen Anna-Lena Vollert und der Kindergarde, bot auch die Jugendgarde (Foto) der Concordia Maroldsweisach einen Augenschmaus mit ihrer Tanzeinlage.
Foto: Christian Licha
Maroldsweisach – Die Concordia Maroldsweisach machte aus der Corona-Not eine Tugend und verlegte den Startschuss für die närrische Saison kurzerhand ins Freie.

Die fünfte Jahreszeit hat am Samstag in Maroldsweisach begonnen. Um den Faschingsanfang feiern zu können, verlegten die Narren der Concordia Maroldsweisach das Event kurzerhand ins Freie. Vor der Mittelschule war die genehmigte Veranstaltung nach den geltenden Coronavorschriften möglich. Mit rund 100 Zuschauern lag man weit unter der Grenze von 1000 Gästen, bei deren Überschreiten eine Maskenpflicht notwendig gewesen wäre.Das Geheimnis um die Herrschaft über die Marktgemeinde bis Aschermittwoch ist gelüftet.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich