Chorkonzert
Zeilerin bei der deutschen Chorjugend engagiert
Judith Reitelbach ist bislang die Präsidentin der Chorjugend im Fränkischen Sängerbund.
Judith Reitelbach ist bislang die Präsidentin der Chorjugend im Fränkischen Sängerbund.
Foto: Monika Schraut
Jochen Kästner
Jochen Kästner
Foto: Monika Schraut
F-Signet von Monika Schraut Fränkischer Tag
Zeil am Main – Das Jubiläumsjahr „25 Jahre Chorjugend im fränkische Sängerbund“ findet in dem Abschlusskonzert in Bad Kissingen am 12. November seinen würdigen Schlusspunkt.

Dabei wird auch Judith Reitelbach aus Zeil am Main aus dem Präsidentenamt verabschiedet. Sie wechselt in den Vorstand der Deutschen Chorjugend. Ihr Vorgänger Jochen Kästner (Coburg) wird zum Ehrenpräsidenten ernannt. Die Nachfolgerin ist Annedore Stein aus Nürnberg.

Ein Jahr lang Geburtstag feiern, das war das Bedürfnis der Chorjugend im fränkischen Sängerbund (fsb) nach zwei Jahren Singverbot durch Corona. Seit 25 Jahren gibt es die organisierte Chorjugend im Dachverband fsb.

Tolle Konzerte im Jubiläumsjahr

Den Startschuss zum Jubiläum hatte das Jugendchorfestival im Erlebnispark Schluss Thurn gegeben, dann folgte das Generationenkonzert und das große Chorjugendfest, das die ganze Nürnberger Innenstadt mit Kinder- und Jugendchormusik erfüllte. Nun wird der fulminante Schlussakkord des Jubiläumsjahres gesetzt mit einem Festkonzert in Bad Kissingen. Verantwortet und organisiert hat diese Mega-Events für die jungen Sänger ein schlagkräftiges Team um Judith Reitelbach aus Zeil.

Sie ist Präsidentin der fsb-Chorjugend, führte die vielen Kinder- und Jugendchöre durch die Pandemie und verhalf ihnen danach zu neuem Erstrahlen. Die Zeilerin war als Kind selbst Sängerin im fsb-Kinderchor. Ein Chor, der gute Kinderstimmen aus ganz Franken zusammenführt und mit gezielter Stimmbildung und professioneller Chorleitung hervorragende Leistungen in Chorwettbewerben im ganzen europäischen Raum erzielt hat.

Mit der Volljährigkeit wechselte Judith Reitelbach ins Betreuerteam des Kinderchors und wurde schließlich zur Präsidentin gewählt. Am Festkonzert in Bad Kissingen wird sie nun verabschiedet. Sie wechselt in den Vorstand der Deutschen Chorjugend. Ihr Vorgänger Jochen Kästner aus Coburg wird zum Ehrenpräsidenten ernannt, und die Bundesjugendchorleiterin Annedore Stein aus Nürnberg wird die Nachfolge Reitelbachs antreten.

Das Programm des Festkonzert

Das Festkonzert trägt den Titel „Chormusik unserer Zeit und beginnt am Samstag, 12. November, um 17 Uhr im Max-Littmann-Saal in Bad Kissingen. Vier preisgekrönte Kinder- und Jugendchöre mit mehr als 150 Akteuren treten auf.

Der fsb-Kinderchor bietet „Mass“ von Steve Dobrogosz und Arrangements von Oliver Gies und Christoph Hiller, den angesagtesten Vokalarrangeuren Deutschlands dar. Die„Vocalholics“ singen das anspruchsvolle „Luminous Night of the soul“ von Ola Gjeilo. Der „Ohm Chor“ präsentiert Hits wie „Human“ (Rag’n‘Bone Man) oder „Supermarket Flowers“ (Ed Sheeran), „ReChord“ zwei a cappella Werke von Jonny Priano (Festival Gloria) und Jussi Chydenius (Autumn). Karten gibt es über die Internetseite der Chorjugend oder das Veranstaltungsportal Bad Kissingen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: