Lebenswerk
Herman de Vries: Natur wird zur Kunst
Herman de Vries bereitet die Ausstellung seiner Werke im Schloss Oberschwappach vor.
Foto: Wolfgang Aull
Oberschwappach – Mit Herman de Vries lebt in Eschenau ein bildender Künstler von internationalem Rang. Jetzt stellt der 91-Jährige im Schloss Oberschwappach aus.

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Kreis Haßberge, die man auch nach Jahrhunderten noch würdigen wird? Etwa so wie den Mathematiker Johann Müller, den man wegen seiner Herkunft Königsberg Regiomontanus nannte, oder den Dichter und Islamisten Friedrich Rückert? Solch ein „Unsterblicher“ könnte Herman de Vries sein, einer der bedeutendsten zeitgenössischen bildenden Künstler. Sein Kunstort ist die Natur und sein Kunstverständnis ist es, sie mit allen Sinnen zu fassen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.