Tradition
Hofheimer feiern wieder ihre Kirchweih
Bei der Hofheimer Kirchweih geht es stets zünftig zu – auch dieses Jahr wird wieder einiges geboten sein.
Bei der Hofheimer Kirchweih geht es stets zünftig zu – auch dieses Jahr wird wieder einiges geboten sein.
Foto: Martin Schweiger
F-Signet von Martin Schweiger Fränkischer Tag
Hofheim i. UFr. – Für das diesjährige Fest haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen.

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet die Kirchweih- und Werbewoche in diesem Jahr wieder in bewährter Manier statt. Die Macher um Rene Tierno, Tim Helfrich und Kai Steinmetz haben wieder ein buntes Programm aufgestellt mit Attraktionen für Jung und Alt. Los geht’s am Montag, 12. September. Um 18.30 Uhr heißt’s dann in der neu gestalteten Hauptstraße „O’zapft is“, wenn der Bürgermeister das Fass Freibier ansticht.

Um 19 Uhr spielt der Fanfaren- und Spielmannszug Hofheim sein Standkonzert. Der Mittwoch steht im Zeichen der Kinder: um 14.30 Uhr steigt das schon legendäre Bobby-Car-Rennen in der Grüne-Markt-Straße, bevor um 15.30 Uhr der Kinderchor sein Bestes gibt. Um 16 Uhr lädt Gerda Haase zur Märchenstunde bei sich im Hof in der Hauptstraße neben dem Eiscafe ein. Um 17.30 Uhr startet der Bambini-Lauf in der Hauptstraße mit verschiedenen Distanzen für die jeweiligen Altersklassen. Nach der Siegerehrung der schnellsten Nachwuchsläufer hat die HCC-Garde ihren Auftritt. Zwischen den einzelnen Veranstaltungen unterhält die Gruppe „Firlefanz“ die Besucher.

Kinder spielen Models

Der Donnerstag, 15. September, steht im Zeichen der Mode. Um 18 Uhr wird die neu gestaltete Grüne-Markt-Straße zum Laufsteg. Auch eine Kindermodenschau findet statt. Teilnehmer können sich bei „Pusteblume Kindersecondhand“ in der Eichelsdorfer Straße anmelden. Bei schlechtem Wetter entfällt die Modenschau.

Am Freitag, 16. September, beginnt der Kirchweihbetrieb auf dem Marktplatz. Zur Bierzelteröffnung um 19.30 Uhr laufen neben Bürgermeister Wolfgang Borst und dem Stadtrat auch weitere Honoratioren ein. Die Straßenkirchweih steigt am Kirchweihsamstag, den 17. September. Dann ist – wie seit vielen Jahren – wieder ab 6 Uhr morgens Flohmarkt-Zeit in der Innenstadt, wenn Trödler und Privatleute Antiquitäten und Kuriositäten anbieten. Anmeldungen für Flohmarktstände sind auch kurzfristig möglich in der Schuhtruhe unter der Telefonnummer 09523/7447. Die örtlichen Vereine sorgen wieder ab 10 Uhr für die Bewirtung. Die Geschäfte sind bis 16 Uhr geöffnet.

Verlosung als Höhepunkt

Der Kirchweihsonntag, 18. September, ist gleichzeitig der Tag der Gewerbetreibenden und ist ebenfalls verkaufsoffen von 13 bis 17 Uhr. Ein Höhepunkt des Sonntags wird wieder die Verlosung um 17 Uhr auf der Bühne in der Hauptstraße. Wer während der Werbewoche ein Los für einen Euro in einem Hofheimer Geschäft gekauft hat, kann bei der Verlosung richtig absahnen: Als erster Preis winkt diesmal ein einwöchiger Traumurlaub auf der Insel Zypern für zwei Personen in einem Fünf-Sterne-Hotel mit All-inclusive-Verpflegung.

Als zweiter Preis winkt ein E-Scooter. Der dritte Preis ist ein Spanferkel für 30 Personen. Als vierter bis zehnter Preis warten Gutscheine des Hofheimer Werberings. Gewinnen kann wie immer nur derjenige, der bei der Ziehung selbst oder dessen Los vor Ort ist.

„Mit dem Chef ins Zelt“ lautet das Motto am Montag, 19. September, dem Tag der Betriebe − eine gute Gelegenheit, die Werbewoche, die für jeden etwas im Programm hat, gemütlich ausklingen zu lassen.

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: