Personalwechsel
Bauhofleiter Schmidt gebührend verabschiedet
Bauhofleiter Gerd-Peter und seine Frau Elke Schmidt (links) werden verabschiedet.
Bauhofleiter Gerd-Peter und seine Frau Elke Schmidt (links) werden verabschiedet.
Foto: Helmut Will
F-Signet von Helmut Will Fränkischer Tag
Maroldsweisach – Nach 33 Jahren verabschiedet Maroldsweisach seinen Bauhofleiter in den Ruhestand. Der Nachfolger stellt sich derweil vor.

Musikalisch verabschiedete der „Rathaus-Chor“ der Marktgemeinde Maroldsweisach am Freitagvormittag Bauhofleiter Gerd-Peter Schmidt. Der Allertshäuser war 33 Jahre in der Marktgemeinde tätig. Ihm folgt nun Johannes Hauck zum 1. November 2022 als neuer Bauhofleiter.

In 14 Reimversen ließ der „Gemeinde-Chor“ das private- und berufliche Leben Schmidts Revue passieren. Schmidt hat Gas- und Wasserinstallateur und den Beruf eines Landwirts gelernt und als Bediensteter der Marktgemeinde zahlreiche Fortbildungen absolviert.

Ein Leben in Bildern

Seine Arbeit hat er mit Freude und zur vollsten Zufriedenheit der Gemeinde ausgeführt. Und auch seine Frau Elke hatte oft als Sekretärin mitgeholfen.

Mit Bildern wurden Stationen im Wirken von Schmidt in Erinnerung gerufen, die er, seiner Art entsprechend, mit lustigen Anekdoten kommentierte. Er bedankte sich bei allen, die mit ihm zusammengearbeitet hatten.

Der neue Chef stellt sich vor

Der neue Bauhofleiter  ist Johannes Hauck.
Der neue Bauhofleiter ist Johannes Hauck.
Foto: Helmut Will

Er habe gerne im Bauhof gearbeitet, auch wolle er den Kontakt zu seinen ehemaligen Arbeitskollegen nicht abreißen lassen. „Ich meine, wir können stolz auf unseren Bauhof sein, und ich freue mich, wenn ich etwas bewegen konnte, meine Arbeit hat mir immer Spaß gemacht“, betonte Schmidt.

Bürgermeister Wolfram Thein begrüßte den neuen Chef im Bauhof, Johannes Hauck. Der Maschinenbauingenieur wohnt in Reckertshausen, einem Ortsteil der Stadt Hofheim.

 

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: