Musikverein
Dankenfelder Musiker unter neuer Leitung
Das Frühjahrskonzert 2019 wird bei der Jahresversammlung noch einmal Revue passiert.
Das Frühjahrskonzert 2019 wird bei der Jahresversammlung noch einmal Revue passiert.
Foto: Thams Sechser
Dankenfeld – Bei der Jahresversammlung von Dankenfeld löst Dominique Weber Berthold Graser ab.

Der Musikverein Dankenfeld hatte zu seiner Jahresversammlung mit Neuwahl in die Festhalle Böllner eingeladen. Dabei vollzog sich an der Spitze ein Wechsel, wie der Verein aus Oberaurach weiter mitteilte.

Der bisherige Vorsitzende Berthold Graser gab vor 29 Mitgliedern den Rechenschaftsbericht. Er ging zunächst auf das Jahr 2020 ein, das durch die Corona-Pandemie geprägt war. Nahezu alle Termine und Proben konnten nicht stattfinden.

Große Freude herrschte beim Vorsitzenden über die ersten Proben und Auftritte bei zwei Geburtstagsständchen 2021, die vor kurzem absolviert werden konnten. Erfreut zeigte sich Berthold Graser über die Tatsache, dass sich der ehemalige Bassist Konrad Kittner nach einer Pause wieder dem Musikverein als Aktiver angeschlossen hat.

Weiterhin informierte er, dass nun ein Generationswechsel an der Spitze des Vereins vollzogen werde. Er sei, so sagte er, stolz darauf, dass junge Mitglieder für die neu zu wählenden Ämter im Vorfeld gefunden wurden.

Neue Posten, neue Aufgaben

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Neuer Vorsitzender ist Dominique Weber, Zweiter Vorsitzender Andreas Fößel, Dritte Vorsitzende Lena Hauck, Schriftführerin Luisa-Maria Klug, Kassierin Edeltraud Zänglein, Schatzmeister Berthold Graser. Aktive Ausschussmitglieder sind Natascha Baumann, Franziska Römer, Tobias Hauck; passive Ausschussmitglieder: Frank Klug, Alfred Römer.

Notenwarte: Lena Hauck, Franziska Römer sowie Luisa-Maria Klug und Tobias Hauck. Trachtenwart: Silke Schaumlöffel. Anlagenwarte: Dennis Kovac, Bastian Christel. Instrumentenwartin: Jutta Diroll. Fotowartin: Silke Klug. Vergnügungswarte: Simon Graser, Bastian Christel. Getränkewart: Andreas Fößel. Kassenprüfer: Dieter Böllner und Harald Eggers.

Die neue Vorstandschaft des Musikverein Dankenfeld mit (vordere Reihe von links): Lena Hauck, Luisa-Maria Klug und Jutta Diroll (hintere Reihe von links): Andreas Fößel, Berthold Graser, Dominique Weber und Edeltraud Zänglein. Foto: Thomas Sechser
Foto:

Was die Zukunft bringen mag

Der neue Vorsitzende und bisherige Stellvertreter Dominique Weber ging auf die Gründung der Bläserklassen im Jahr 2019 an der Grundschule in Trossenfurt ein. Er bedauerte, dass die Pandemie den jungen Musikern etwas den Schwung genommen habe, denn das gemeinsame Musizieren habe doch sehr gefehlt. In der neuen Bläserklasse 2021 wirken aus Dankenfeld Hannes Düthorn, Jakob Weber und Toni Hartmann mit.

Im gemeinsamen Schülerorchester mit den Musikvereinen aus Kirchaich und Priesendorf spielt von der ersten Bläserklasse 2019 nun Hannes Weber mit.

Ein Rückblick auf Corona

Dirigentin Jutta Diroll blickte auf die Veranstaltungen und Ereignisse bis zum Corona-Lockdown. Die Zwangspause dauerte für den Musikverein fast ein dreiviertel Jahr. Erst seit Anfang Juni 2021 darf wieder geprobt werden. Jutta Diroll zeigte sich zufrieden mit dem Neustart und hofft, dass alle wieder zum gemeinsamen Musizieren zurückfinden. Beim Hauptorchester sehe das derzeit immer noch gut aus. Aktuell ist der Musikverein mit 36 Aktiven besetzt.