Ende der Schulzeit
So feiern Schüler den „Abschied light“
Wie in Hollywood schreiten auch in diesem Jahr die Realschüler in Haßfurt wieder zu ihrer Entlassfeier. Pantomime und Kamerateam – alles dabei. Das Bild entstand im vergangenen Jahr.
Wie in Hollywood schreiten auch in diesem Jahr die Realschüler in Haßfurt wieder zu ihrer Entlassfeier. Pantomime und Kamerateam – alles dabei. Das Bild entstand im vergangenen Jahr.
Foto: Benjamin Krumpholz
LKR Haßberge – Beim Schulabschluss können wegen Corona nicht alle dabei sein. An den Schulen muss man improvisieren. Der Einfallsreichtum ist beachtlich.

„Das ist schon richtig super von der Schule: Dass wir Klassenzimmer mieten durften!“ Für Melanie Geuppert ist es mit ihrem Lucas das zweite Kind, das eine Abschlussfeier unter Corona-Hygienebedingungen erleben muss. Als ihr Ältester Bastian letztes Jahr im „Silberfisch“ in Haßfurt sein Zeugnis bekam, saß sie draußen im Auto und schaute sich die Szene per Übertragung an. „Das war sehr traurig, da musste sich mir schon ein paar Tränchen verkneifen“, meint die 39-jährige Mama aus Sylbach. Den Buben hatte sie mit dem Auto gebracht und sie holte ihn später wieder ab.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

„Das ist schon richtig super von der Schule: Dass wir Klassenzimmer mieten durften!“ Für Melanie Geuppert ist es mit ihrem Lucas das zweite Kind, das eine Abschlussfeier unter Corona-Hygienebedingungen erleben muss.