Nach Sichtung
Landkreis Haßberge: War der Wolf schon längst da?
Unheimliche Begegung auf der „Wolfstour“ am Haßbergkamm bei Altershausen.
Unheimliche Begegung auf der „Wolfstour“ am Haßbergkamm bei Altershausen.
Foto: Eckehard Kiesewetter
LKR Haßberge – Der Wolf ist im Landkreis Haßberge angekommen, da sind sich Fachleute nun sicher. Verdächtige Fälle gab es aber schon vor einer ganzen Weile.

Der Überraschungsmoment ist garantiert: Abrupt verstummt das Dauergezeter wegen der langen Strecke. Wie erstarrt blickt das Mädchen in die eine Richtung. Kurze Zeit später entdeckt es auch ihr kleiner Bruder. Lebensgroß steht er da vor den Wanderern im lichten Gebüsch, wie ein großer Schäferhund, graubraunes Fell, heraushängend Zunge.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Der Überraschungsmoment ist garantiert: Abrupt verstummt das Dauergezeter wegen der langen Strecke. Wie erstarrt blickt das Mädchen in die eine Richtung. Kurze Zeit später entdeckt es auch ihr kleiner Bruder.