Volleyball
3. Liga: VC Eltmann feiert gelungenen Auftakt
Phillip Kasch (r.) vom VC Eltmann schmettert  am  Zschopauer Zwei-Mann-Block mit  Rico Knöbel (l.) und Florian Haase vorbei.
Phillip Kasch (r.) vom VC Eltmann schmettert am Zschopauer Zwei-Mann-Block mit Rico Knöbel (l.) und Florian Haase vorbei.
Foto: Ralf Naumann
Eltmann – Der VC Eltmann ist mit einem Sieg in die Drittliga-Saison gestartet. Die Aufgabe gegen den VC Zschopau löst das neuformierte Team letztlich souverän.

Der Auftakt für die Volleyballer des VC Eltmann ist geglückt. Im ersten Drittligaspiel unter dem neuen Trainer Christian Kranz gelang ein klarer Heimsieg.

3. Liga Ost, Vorrunde 1

VC Eltmann – VC Zschopau 3:0

(25:21, 25:18, 25:19)

„Ich bin froh, dass wir es letztlich souverän gewonnen haben“, sagte Kranz. „Es gibt noch ein paar Dinge, an denen wir arbeiten müssen, wie die Abstimmung, aber das ist bei einer neuen Mannschaft normal.“ Zu Beginn taten sich die Eltmanner noch etwas schwer mit den Gästen aus Sachsen.

Doch je länger das Spiel dauerte, desto besser bekamen sie die unkonventionelle Spielweise ihres Gegners in den Griff. „Besonders der Einsatz meiner Mannschaft hat mir gut gefallen, sie hat den Kampf angenommen“, betonte Kranz.

Ein Extralob gab es auch für die 110 Fans in der Georg-Schäfer-Halle. „Sie haben uns stark unterstützt und für eine Extraportion Motivation gesorgt.

VC Eltmann: Kolbe, Richter – Simunic, Engel, Kasch, Stanic, Meduric, Pajkic, Holzer, Werner, Naumann, Kessel

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: