Fußball
Auch der Rasen bringt dem FC Sand kein Glück
Am Einsatz mangelte es beim FC Sand nicht, wie Luca Zeiß (am Boden) beweist. Der SC Feucht um Gabriel Jessen schoss jedoch einen Treffer mehr.
Am Einsatz mangelte es beim FC Sand nicht, wie Luca Zeiß (am Boden) beweist. Der SC Feucht um Gabriel Jessen schoss jedoch einen Treffer mehr.
Foto: Ryan Evans
Sand am Main – Nach drei Niederlagen auf dem heimischen Kunstrasen ging auch die Rasenpremiere des FC Sand verloren. Dabei fing die Partie gegen Feucht gut an.

Nach drei vergeblichen Anläufen auf dem Kunstrasen sollte für den FC Sand am Mittwochabend endlich der erste Bayernliga-Heimsieg in 2022 gelingen. Gegen den SC Feucht spielte die Mannschaft von Trainer Matthias Strätz auf dem Rasenplatz, genützt hat es allerdings nichts: Die Mittelfranken entführten mit 2:1 die Punkte aus dem Seestadion.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal