Fußball
Ersatzgeschwächte Ebelsbacher erkämpfen Remis
Der Ebelsbacher Luca Kaufmann (links) kann den Ball zwar an Großbardorfs Torwart Luca Sturm vorbeispitzeln, aber auch am Tor.
Foto: Ralf Naumann
Jannik Reutlinger von Jannik Reutlinger Fränkischer Tag
Ebelsbach – Rapid Ebelsbach kommt gegen den TSV Großbardorf II zu einer torlosen Unentschieden. Unzufrieden ist man beim Aufsteiger darüber nicht.

Ein Punkt hilft den Fußballern von Rapid Ebelsbach in der Bezirksliga Ost nicht wirklich weiter, doch nach der Nullnummer gegen den TSV Großbardorf II herrschte beim Aufsteiger Zufriedenheit statt Enttäuschung. Bezirksliga Ost Rapid Ebelsbach –TSV Großbardorf II 0:0 Das hatte vor allem zwei Gründe. Auf der einen Seite spielten die Gäste, die mit einer sehr jungen Mannschaft in Ebelsbach antraten und teilweise mit 17-Jährigen aufliefen, über 90 Minuten „sehr passablen Fußball“, wie Rapid-Abteilungsleiter Marcel Gläser ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.