Fußball
Rapid Ebelsbach ist offensiv zu harmlos
Rapid Ebelsbach um Maximilian Eisner (Mitte) kassierte beim TSV Ettleben seine elfte Saisonniederlage.
Foto: Archiv/Ralf Naumann
Jannik Reutlinger von Jannik Reutlinger Fränkischer Tag
Ebelsbach – Der Aufsteiger aus Ebelsbach kann die Niederlage beim TSV Ettleben nicht verhindern. Zu abgezockt präsentiert sich der Tabellenführer der Bezirksliga Ost.

Zum Rückrundenauftakt der Bezirksliga Ost haben die Fußballer von Rapid Ebelsbach am Samstag eine Niederlage kassiert. Beim Tabellenführer TSV Ettleben ging der Aufsteiger mit 0:3 leer aus. Für das Schlusslicht war es die elfte Saisonniederlage. Bezirksliga Ost TSV Ettleben – Rapid Ebelsbach 3:0 (2:0) Schon der Start in die Partie verlief aus Ebelsbacher Sicht ungünstig. Mit ihrer ersten Aktion gingen die Gastgeber in Front. Marcel Faulhaber wurde 25 Meter vor dem Tor angespielt und der Angreifer fackelte nicht lange und versenkte ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.