Eishockey
Der Publikumsliebling bleibt beim ESC Haßfurt
Geht in seine fünfte Saison mit dem ESC Haßfurt: Daniel Hora
Geht in seine fünfte Saison mit dem ESC Haßfurt: Daniel Hora
Foto: Ralf Naumann
Haßfurt – Die Fans des ESC Haßfurt können sich freuen: Daniel Hora hat seinen Vertrag beim Eishockey-Landesligisten verlängert.

„Job, Wohnung, Eishockey und drum herum alles ok.“ Mit vier guten Gründen beantwortet Daniel Hora (30) die Frage nach dem Warum. Er fühlt sich laut eigener Aussage „pudelwohl“ in Haßfurt und hat deshalb seinen Vertrag bei den Hawks des ESC verlängert. Für die Fans, die wohl sehnsüchtig die neue Saison in der Eishockey-Landesliga herbeisehnen, ist diese Nachricht sicher ein weiterer Grund für Vorfreude.

Lesen Sie auch:

Der Publikumsliebling geht in seine bereits fünfte Spielzeit für Haßfurt. Bislang stand der sympathische und sehr effektive Verteidiger 110 Mal für die Hawks auf dem Eis. Seine beeindruckende Bilanz: 66 Tore und sogar 197 Beihilfen bei nur 88 Strafminuten. „Mit Daniel können wir einen defensiv starken und offensiv unheimlich effektiven Verteidiger halten, das freut uns sehr“, zeigt sich der Sportliche Leiter Martin Reichert zufrieden mit dem Verbleib.

Damit spielt Hora weiterhin mit seinen tschechischen Landsleuten Jakub Sramek, Jan Trübenekr und Dominik Tobola zusammen.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: